Spatenstich Neubau Hukelturenstraße 11

Spatenstich Neubau Hukelturenstraße 11

Nach der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts Friedrich-Haux-Straße 42 in moderner Holzbauweise mit 12 Wohnungen im Sommer 2015 zeigte sich eine sehr hohe Nachfrage nach den Mietwohnungen, so dass umgehend in die Planung des zweiten Bausschnittes eingestiegen wurde. Nun konnte mit dem Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt Hukelturenstraße 11 mit dem Bau begonnen werden.

 

Von der Optik  her wird das zweite Gebäude ähnlich aussehen wie das bereits realsierte, lediglich die Ausmaße mussten verändert werden, da das zweite Gebäude in seiner Länge etwas kürzer ausgeführt werden muss. Dies hat auch zur Folge, dass im Objekt lediglich 12 3-Zimmer-Wohnungen realisiert werden können. Die Wohnungsgröße für diese Wohnungen liegt zwischen 75 und 85 qm. Sehr hoher Wert gelegt wurde auch in diesem Gebäude wieder auf offene und großzügige Grundrisse, die flexibel nutzbar sind. Dieser Effekt wird verstärkt durch eine optimale Ausrichtung der Wohnungen in Verbindung mit relativ großen Fensterflächen, so dass auch sehr helle und lichtdurchflutete Wohnungen entstehen werden. 

 

Sämtliche Wohnungen verfügen über einen Balkon bzw. über großzügige Terrassenbereiche in den Erdgeschoss-Wohnungen. Außerdem ist das Gebäude mit einem Aufzug ausgestattet über den sämtliche Wohnungen zu erreichen sind. Für jede Wohnung steht ein Carport zur Verfügung.

 

Die energetische Qualität des Gebäude wurde gegenüber dem ersten Haus weiter optimiert, so dass für dieses Gebäude sogar der KFW Standard „Effizienzhaus 55“ erreicht wird.  Für die künftigen Mieter entstehen hierdurch nur niedrige Energiekosten bei sehr hoher Wohnqualität.

 

Die ökologisch hochwertige Bauweise der Gebäudehülle aus Holz setzt sich auch in den Innen-bereichen der Wohnungen durch die Verwendung ökologischer Baumaterialen wie z. B. dem Einbau von Akustikdecken aus reiner Weisstanne oder der Anbringung eines mineralischen Edelputzes in sämtlichen Wohnungen fort, so dass gerade auch in Kombination mit der energetisch hohen Qualität ein sehr gutes Raumklima und hierdurch ein sehr hoher Wohnkomfort für die Mieter entsteht.

 

Sofern alles planmäßig verläuft, ist die Bauzeit mit einem starken Jahr veranschlagt, so dass das Gebäude im Sommer / Frühherbst 2017 bezogen werden kann. Auch dieses Gebäude soll als Mietobjekt im Bestand der aswohnbau bleiben und dazu beitragen, dass hochwertige und dennoch bezahlbare innenstadtnahe Wohnungen zur Verfügung gestellt werden.

 

Der erste Bauabscnitt Friedrich-Haux-Straße 42. In diesem Stil wird nun nebenan der zweite
Bauabschnitt errichtet.